Gefährlich für Herz und Hirn

Soziale Isolierung und Einsamkeit können offenbar die Wahrscheinlichkeit erhöhen, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. mehr »

Grünes Licht für den Masterplan Medizinstudium

17:11 Zustimmung für den Masterplan - aber nicht in allen Teilen: Die Landarztquote bleibt auch nach der Gesundheitsministerkonferenz Thema. Von Medizinstudenten hagelt es Kritik. mehr »

Kinder als Schutzfaktor gegen Stress

Kinder halten gesund - das legt der aktuelle TK-Gesundheitsreport nahe. Dennoch nehmen psychische Erkrankungen bei den 30- bis 44-Jährigen zu. mehr »

"Doktorarbeiten - oft eine Farce"

Solveig Mosthaf will Ärztin werden und gerne den Doktortitel mit Stolz führen. Doch die Medizinstudentin findet: Doktorarbeiten werden "fast schon inflationär" geschrieben. Warum allzu oft die motivierte Idee zur Farce verkommt, erläutert sie in ihrem Gastbeitrag für die "Ärzte Zeitung". mehr »
Gewinnspiel für Fachkreise
Weil er als Arzt nicht praktizieren durfte, verlegte er sich aufs Schreiben und wurde einer der meist-gelesenen Science-Fiction-Autoren aller Zeiten – wer ist gemeint?

Zwei von drei Europäern hätten länger leben müssen

Die meisten Menschen in Europa sterben früher als sie bei optimaler Prävention oder Therapie müssten. Das sagt eine Studie von Eurostat. Für Deutschland ist noch deutliche Luft nach oben. mehr »

Hohe Impfrate bringt einer Volkswirtschaft gigantischen Gewinn

2600 Prozent Gewinn pro eingesetztem Dollar: So viel macht die US-Wirtschaft mit Impfungen. Denn: Ein geimpfter Arbeitnehmer arbeitet statt behandelt zu werden. Gilt dies auch für Europa? mehr »

Unterquoten bei Internisten denkbar

GBA-Chef Hecken hat im Interview mit der "Ärzte Zeitung" erste Neuerungen in der künftigen Bedarfsplanung verraten. Auch spricht er darüber, wie Ärzte über die Wirtschaftlichkeit einer Verordnung informiert werden sollen. mehr »

Frühe ASS-Therapie ist viel effektiver als gedacht!

Eine Re-Analyse publizierter Studien wirft ein neues Licht auf die Schlaganfallprophylaxe mit ASS. Die Ergebnisse haben Relevanz für die Praxis, finden die Autoren. mehr »

Bei jüngeren Frauen überwiegt der Nutzen

Autoren der legendären WHI-Studie verteidigen die Hormonersatztherapie bei jüngeren Frauen mit klimakterischen Beschwerden: Bei moderaten bis schweren vasomotorischen Symptomen übersteige der Nutzen die Risiken. mehr »

Blutzuckersenker mit eingebautem Herzschutz

Neue Antidiabetika sorgen für Furore, weil sie neben Blutzucker auch das Herztodrisiko senken. Sind sie eigentlich noch als Antidiabetika zu bezeichnen oder sind es nicht eher Herzmedikamente mit Blutzuckersenkung als erfreulichem Begleiteffekt? mehr »

Junger Syrer wagt den Schritt in die Praxis

Glück im Unglück brachte den jungen Syrer Ahmad Abbas vor vier Jahren nach München - zuerst einmal in die dringend benötigte Fachklinik. Nun tritt er die Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten an. mehr »

Mehr Macht dem Patienten?

Die digitale Patientenakte macht es Patienten leichter, über ihre Daten zu verfügen. Experten erwarten, dass diese dann souverän die Versorgung mitgestalten wollen - zusammen mit den Ärzten. mehr »

Wenn ein Hausbesuch angefordert wird

Die Ehefrau eines Patienten ruft in der Praxis an und bittet den Arzt um einen Hausbesuch, da der Patient nicht in die Praxis kommen könne. Wie lässt sich diese telefonische Anfrage korrekt abrechnen? Unser Abrechnungsexperte klärt auf. mehr »

Rio droht der medizinische Kollaps

Rund fünf Wochen vor Olympia gärt es in Rio de Janeiro. Streiks lähmen Universitäten und Krankenhäuser, weil Gehälter nicht oder verzögert gezahlt werden. Bricht das Gesundheitssystem in Rio zusammen? mehr »

Wenn Ärzte zusammen Musik machen

Musik machen, um sich vom Klinikalltag zu lösen: Anästhesist Hans Voigtmann spielt gemeinsam mit Zahnärztin Sarah Becker in der Band "Tante Doktor" - und erzählt den Zuhörern, wie es ist, ein Arzt zu sein. mehr »