Mittwoch, 1. April 2015

GOÄ-Novelle "Der Zug nimmt richtig Fahrt auf"

In der Ärzteschaft gibt es Unruhe über die Verhandlungen zur neuen Gebühren­ordnung. Wie ist der aktuelle Stand? Darüber hat die "Ärzte Zeitung" mit Dr. Theodor Windhorst, Vorsitzender des GOÄ-Ausschusses, gesprochen. mehr »

Ärzte Zeitung vom 01.04.2015
App: Die Ärzte Zeitung für unterwegs!

Lesen Sie die "Ärzte Zeitung" auf Ihrem Mobiltelefon! Egal, wo Sie sind - immer und überall sind Sie aktuell informiert mit unserer neuen App fürs Smartphone.

Foren
Gewinnspiel für Fachkreise
Als Astronom wurde er weltberühmt, als Arzt wirkte er zuvor "im hintersten Winkel der Welt" - wer ist gemeint?

Jobbörse von Springer Medizin und Monster ...
Exklusiv für Fachkreise


Kostenlos Antworten auf Fragen zur Impfmedizin geben ab sofort die Experten der „Ärzte Zeitung“ bei der „Hotline Impfen" - dem Forum für Ärzte zu allen Fragen rund ums Impfen.

Zum Forum »
Lesen Sie dazu mehr »
Aktuelle Themen

Trotz Lebensstiländerung Diabetes ist meist eine Einbahnstraße

Prinzipiell können Typ-2-Diabetiker es schaffen, ihren Stoffwechsel durch eine Lebensstil­änderungen zu normalisieren. Nur sehr wenige schaffen das aber, wie eine US-Studie jetzt belegt. mehr »

Blasenkrebs Urin verrät Überlebenschancen

Ob ein Harnblasen­karzinom besonders aggressiv ist, könnte künftig ein simpler Urintest zeigen. Darauf lassen britische Forschungsergebnisse hoffen. mehr »

Hausarztpraxen Hier schlummert Forschungspotenzial

In Hausarztpraxen liegt wissenschaftliches Potenzial brach. Nicht alle Ärzte wollen an Studien teilnehmen. Die Gesellschaft für Allgemeinmedizin schlägt jetzt den Aufbau eines Netzes von Forschungspraxen vor. mehr »

Durch AMNOG Einsparungen legen stark zu

Die Einsparungen der gesetzlichen Krankenkassen durch Zwangsrabatte von Herstellern und Apotheken wachsen: Allein im Januar addieren sie sich auf 48 Millionen Euro. mehr »

Nach Klinikaufenthalt SINAH hilft sicher nach Hause

Seit 2007 haben Patienten Anspruch auf Entlassmanagement nach einem Klinikaufenthalt. Wie das funktionieren kann, zeigt ein Modellprojekts im Landkreis Bergstraße in Südhessen. Das stützt sich auch auf das Engagement von Bürgern. mehr »

Hantavirus-Infektion Ab ins Krankenhaus - ja oder nein?

Die Symptome von Hantavirus-Infektionen ähneln einem grippalen Infekt. Ob ein Patient in die Klinik muss, ist oft nicht leicht zu beurteilen. Ein Forscherteam aus Stuttgart hat jetzt einen Risikoscore entwickelt, der bei der Entscheidung hilft. mehr »

Immuntherapie Hoffnung auf den Sieg über Krebs

Die Immuntherapie mit Antikörpern und veränderten T-Zellen hat schon jetzt die Krebstherapie verändert. Vor Kurzem sind zwei Forscher auf diesem Gebiet mit dem Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2015 geehrt worden. Ihre Erkenntnisse machen Hoffnung. mehr »

Diarrhö überstanden Darmbeschwerden bei Kindern bleiben

Nach einer akuten Diarrhö kommt der Darm offenbar lange nicht zur Ruhe. Wie sich in einer italienischen Studie zeigte, werden Kinder oft noch monatelang nach der Infektion von schmerzhaften funktionellen Magen-Darm-Beschwerden geplagt. mehr »

Abrechnung Mehr Geld für Unfallgutachten

Die Honorare für Gutachten im Auftrag der gesetzlichen Unfallversicherung werden zum 1. April erneut angehoben - in der Spitze um 94 Prozent. mehr »

Strittige Werbung Schlappe für Arztbewertungsportal

Ein Gericht verpflichtet ein Online-Arztbewertungsportal, entgeltlich erworbene Platzierungen oberhalb des Rankings eindeutig als Anzeige zu kennzeichnen. mehr »

Gefahrenquelle Patient Wann Ärzte ihre Schweigepflicht brechen müssen

Hätten die behandelnden Ärzte von Co-Pilot Andreas L. das Gefahrenpotenzial erkennen können und die Behörden darüber informieren müssen? Die ärztliche Schweigepflicht verbietet es, sich Dritten zu offenbaren - in der Regel, denn es gibt Ausnahmen. mehr »

Borderline-Syndrom Auf der Achterbahn der Gefühle

Patienten mit Borderline-Syndrom werden in der Vitos-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bad Emstal mit der "Dialektisch Behavioralen Therapie" behandelt - mit Erfolg. mehr »

Germanwings-Absturz Lufthansa wusste von Depression des Co-Piloten

Die Lufthansa-Flugschule wusste früh, dass der Co-Pilot der abgestürzten Unglücksmaschine eine "depressive Episode" hatte, bevor er seine Ausbildung wieder aufnahm. Sie sei aber als abgeklungen bezeichnet worden. mehr »

Geburtenstatistik Weltweit werden mehr Jungen geboren

International gesehen kommen etwas mehr männliche als weibliche Babys auf die Welt, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Das Ungleichgewicht kommt zustande, weil im Verlauf einer Schwangerschaft mehr ungeborene Mädchen sterben. mehr »