Mittwoch, 16. April 2014

Wesiack im Interview "Die KBV ist zum Spielball der Politik geworden"

Harsche Kritik an der KBV übt Dr. Wolfgang Wesiack. Sie sei keine Vertretung aller Vertragsärzte mehr, sagt der BDI-Präsident im Interview mit der "Ärzte Zeitung". Außerdem spricht er über Koalitionspläne, Selektivverträge und Qualität. mehr »

Ärzte Zeitung vom 16.04.2014
Foren
Gewinnspiel für Fachkreise
Welcher Arzt, Soziologe und Nationalökonom war Doktorvater des späteren Bundeskanzlers Ludwig Erhard?

www.jobcenter-medizin.de
Bitte wählen Sie
Exklusiv für Fachkreise


Kostenlos Antworten auf Fragen zur Impfmedizin geben ab sofort die Experten der „Ärzte Zeitung“ bei der „Hotline Impfen" - dem Forum für Ärzte zu allen Fragen rund ums Impfen.

Zum Forum »
Lesen Sie dazu mehr »
Aktuelle Themen

Verzögerte Lyse nach Schlaganfall Jede Minute kostet zwei Tage Leben

Nach einem Schlaganfall drängt die Zeit. Wie sehr, zeigt eine finnische Studie: Jede Minute, die der Patient später zur Lyse kommt, bedeuten zwei Tage weniger Lebenszeit. mehr »

Heute Telefonaktion Stellen Sie Ihre Fragen zur Umsatzsteuer

Nicht immer lässt sich für Ärzte die Umsatzsteuer­pflicht vermeiden. Bei unserer Telefonaktion heute von 13 bis 16 Uhr können Sie Experten Ihre Fragen stellen. mehr »

Teilzeit bei Ärzten boomt "Einen Fulltime-Job könnte ich nicht organisieren"

Immer mehr Ärzte arbeiten in Teilzeit, belegt die neue Arztstatitik. So auch Dr. Gabriela Winkelmüller. Die Oberärztin arbeitet an drei Tagen pro Woche jeweils fünf Stunden in der Klinik. Warum die Radiologin damit zufrieden ist, erzählt sie im Interview mit der "Ärzte Zeitung". mehr »

Geplant Weniger Papierkram in der Pflege

Weniger Bürokratie bringt mehr Zeit für die eigentliche Pflege: Zu diesem Ergebnis kommt ein Praxistest. Jetzt wollen der Gesundheitsminister, die Kassen und die Pflegeanbieter weniger Dokumentation in der Pflege. mehr »

Frühe Hilfen Berliner Familienhebammen bangen um Zukunft

Seit 2011 helfen Familienhebammen, Kindesvernachlässigung in vier Berliner Bezirken zu vermeiden. Ab 1. Mai müssen sich die Eltern in schwierigen Lebenssituationen womöglich wieder von ihnen verabschieden. mehr »

Hautkrebs Schlechtere Prognose bei Melanom der Kopfhaut

Bei Patienten mit einem Melanom der Kopfhaut ist die Prognose schlechter als bei Patienten mit Melanomen an anderen Körperstellen. Bei mehr als jedem Zweiten kommt es bereits innerhalb des ersten Jahres nach der Therapie zum Rezidiv. mehr »

Knorpelschäden Glucosamin-Trunk ohne Effekt

Über einen Zeitraum von einem halben Jahr oral eingenommenes Glucosamin trägt nicht dazu bei, die Knorpel­schäden in schmerzenden arthrotischen Knien zu verringern. mehr »

Prostata Seltener Krebs nach Beschneidung

Eine Beschneidung verringert offenbar für Männer die Gefahr, an Prostatakrebs zu erkranken. Das zeigt eine kanadische Studie. mehr »

Tarif-Check Viele PKV-Tarife fallen im Finanztest durch

Von 107 Tarifen zur privaten Kranken­versicherung haben lediglich 34 ein sehr gutes oder gutes Ergebnis im Check der Zeitschrift "Finanztest" erhalten. Eine private Versicherung lohne sich fast nur noch für Beamte, so das Fazit. mehr »

Patientin nach Schönheits-Op im Koma Klinik und Mediziner haften

Seit mehr als zweieinhalb Jahren liegt die Patientin einer Mainzer Schönheitsklinik im Koma- ihr wurde fälschlicherweise ein Narkosemittel verabreicht. Die Klinik, ein Arzt und eine Medizinstudentin müssen für das fatale Versehen haften. mehr »

Ambulante OP-Zentren Drohen im Norden Einbußen?

Kassen im Norden haben den Strukturvertrag für ambulante OP-Zentren gekündigt. Im Einzelfall drohen den betroffenen Einrichtungen Einbußen bis zu 200.000 Euro. mehr »

Pflege Gute Laune in der TV-Arena

Eine Talkrunde mit dem Gesundheitsminister - das verspricht Zündstoff. Doch statt Kritik gab es einen lockeren Erfahrungsaustausch bei "hart aber fair" in der ARD. mehr »