1.  Epidemie: Bis Jahresende rund 600.000 Cholera-Fälle im Jemen befürchtet

[24.07.2017] Im Bürgerkriegsland Jemen wird sich die Cholera-Epidemie nach Einschätzung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) noch deutlich ausweiten.  mehr»

2.  Infektiologie: Sensoren spüren gefährliche Keime auf

[24.07.2017] Bakterielle Infektionen sind eine der weltweit häufigsten Todesursachen und aufgrund von Antibiotika-Resistenzen ein immer größeres Problem.  mehr»

3.  Impflücken und teure Pillen: Hepatitis-Bekämpfung mit Hindernissen

[21.07.2017] Leberentzündungen sind für ihre oftmals schleichenden Verläufe bekannt. Teils leiden Betroffene über Jahre unbemerkt. Aber das ist nicht immer so, wie ein aktueller Ausbruch in Berlin zeigt.  mehr»

4.  Wegen Konflikten und Dürre: Cholera breitet sich aus

[21.07.2017] Ein idealer Nährboden für Cholera: In Afrika herrschen Dürre und zahlreiche Unruhen. Hunderttausende Menschen werden in Flüchtlingslagern überwacht.  mehr»

5.  UNAIDS-Bericht: "Große Erfolge im Kampf gegen Aids"

[21.07.2017] Erstmals werden mehr als die Hälfte der weltweit 36,7 Millionen HIV-Infizierten mit antiretroviralen Medikamenten behandelt, berichten die Vereinten Nationen (UN) in ihrem neuen Welt-Aids-Bericht.  mehr»

6.  Hepatitis A: Ausbruch in den USA

[20.07.2017] Im US-Staat Michigan gibt es zurzeit einen Ausbruch von Hepatitis A, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin. Seit August 2016 gab es dort 201 bestätigte Fälle in Detroit, Macomb, Oakland, Wayne und St. Clair, zehn davon mit tödlichem Ausgang.  mehr»

7.  Aids: Zahl der Todesfälle halbiert

[20.07.2017] Schritt für Schritt: Die UN sehen Erfolge im Kampf gegen HIV und Aids. So haben sich in zwölf Jahren die Todesfälle weltweit halbiert. Und nicht nur das gibt Hoffnung.  mehr»

8.  Paul-Ehrlich-Institut: Lieferengpässe bei Impfstoffen gegen Polio

[20.07.2017] In Deutschland gibt es zur Zeit große Versorgungslücken bei Impfstoffen gegen Poliomyelitis für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene.  mehr»

9.  Virus-DNA nicht erkannt: Diese Mutationen machen Kinder anfällig für Erkältungen

[20.07.2017] Eine Forschergruppe aus der Schweiz hat Genmutationen entdeckt, die Infektionen der Atemwege bei Kindern schwerer verlaufen lassen. In ihrer aktuellen Studie zeigen die Forscher, wie das funktioniert.  mehr»

10.  Premiere: Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

[20.07.2017] Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen.  mehr»