1.  E-Health: Estland will die EU für die digitale Zukunft fit machen

[25.07.2017] Estland will E-Health in Europa pushen Der baltische Staat gilt als europäischer Vorreiter bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens.  mehr»

2.  Fall Baby Charlie: Eltern geben juristischen Streit auf

[25.07.2017] Die Eltern des schwerkranken britischen Säuglings Charlie Gard haben den juristischen Streit um das Schicksal ihres Kindes aufgegeben.  mehr»

3.  Umweltbundesamt warnt: EU-Vorschriften gefährden Gesundheit

[24.07.2017] Wichtige Gesundheitsrisiken bei Bauprodukten werden nicht mehr kontrolliert, so das Umweltbundesamt. Der Grund: EU-Regeln lassen es nicht mehr zu.  mehr»

4.  Arndt Striegler bloggt: Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

[24.07.2017] Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten.  mehr»

5.  Frankreich: Neuer Streit um Sachleistungsprinzip

[21.07.2017] Sachleistungsmodell statt Kostenerstattungsmodell Die neue Regierung hatte erklärt, erneut mit den Ärzten darüber zu verhandeln. Nun erleben die französischen Mediziner allerdings einen Dämpfer.  mehr»

6.  Wegen Konflikten und Dürre: Cholera breitet sich aus

[21.07.2017] Ein idealer Nährboden für Cholera: In Afrika herrschen Dürre und zahlreiche Unruhen. Hunderttausende Menschen werden in Flüchtlingslagern überwacht.  mehr»

7.  US-Gesundheitsreform: Trump will Obamacare-Aus durchboxen

[21.07.2017] US-Präsident Donald Trump will mit einer Art "Urlaubssperre" für republikanische Senatoren die bereits gescheiterte Gesundheitsreform doch noch retten.  mehr»

8.  UNAIDS-Bericht: "Große Erfolge im Kampf gegen Aids"

[21.07.2017] Erstmals werden mehr als die Hälfte der weltweit 36,7 Millionen HIV-Infizierten mit antiretroviralen Medikamenten behandelt, berichten die Vereinten Nationen (UN) in ihrem neuen Welt-Aids-Bericht.  mehr»

9.  Griechenland: Kampf gegen die Ärzteflucht

[21.07.2017] 18.000 griechische Ärzte haben seit Beginn der Finanzkrise im Land ihre Heimat verlassen. Eine Flucht, die Spuren hinterlässt und die Regierungschef Alexis Tsipras nun zügig stoppen will.  mehr»

10.  Drogen: Uruguay setzt auf Marihuana aus der Offizin

[20.07.2017] Erstmals startet ein Land den staatlich organisierten Anbau und Verkauf von Marihuana, um Drogenhändlern das Geschäft zu verderben.  mehr»