1.  Rheinland-Pfalz: Mehr Facharztanerkennungen in der Allgemeinmedizin

[20.07.2017] 574 Ärzte haben im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Mit 292 ist fast die Hälfte von ihnen weiblich. Die meisten Facharztanerkennungen gab es bei den Internisten (85).  mehr»

2.  Wissenschaftsrat: Gute Prognose für Unimedizin Mainz

[20.07.2017] Der Wissenschaftsrat empfiehlt der Unimedizin Mainz eine stärkere Förderung der translationalen Forschung.  mehr»

3.  Förderung: Kommunen können sich bewerben

[18.07.2017] Kommunen im Saarland und in Rheinland-Pfalz können sich ab sofort mit Präventionskonzepten bei der AOK um Fördermittel in Höhe von 140.000 Euro bewerben.  mehr»

4.  KV Rheinland-Pfalz: Bedarf an Psychotherapie nicht gedeckt!

[18.07.2017] KV-Vorstandsmitglied Staub wettert gegen die Bedarfsplanung sie bremse auch Psychotherapeuten.  mehr»

5.  Rheinland-Pfalz : Preis für wegweisende Demenzprojekte

[04.07.2017] Noch bis 15. Juli können Projekte aus Rheinland-Pfalz zum Wettbewerb "Teilhabe für Menschen mit Demenz!" angemeldet werden. Darauf weist Staatssekretär David Langner (SPD) hin.  mehr»

6.  Rheinland-Pfalz: Kein Schema F bei Nachbesetzung

[03.07.2017] Bei der Sicherstellung auf dem Land setzt die KV Rheinland-Pfalz neuerdings auf maßgeschneiderte Hilfsprogramme.  mehr»

7.  Rheinland-Pfalz: Bedarfsplanung muss bleiben!

[29.06.2017] Der Verband der Ersatzkassen (vdek) in Rheinland-Pfalz sieht die Forderung von KV-Chef Dr.  mehr»

8.  Onkologie: "Roadmap" im Kampf gegen Darmkrebs

[27.06.2017] Onkologen haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Sie wollen Darmkrebs eliminieren. Dabei insbesondere gefragt: Hausärzte.  mehr»

9.  Rheinland-Pfalz: KV-Chef will Bedarfsplanung abschaffen

[19.06.2017] Mehr Konkurrenz zwischen den Praxen und sogar innerhalb des Kollegiums fordert Dr. Peter Heinz, Vorstandsvorsitzender der KV-Rheinland-Pfalz. "Mehr Markt!", lautet seine Devise, um die Versorgung zu sichern. Und die Bedarfsplanung würde Heinz am liebsten komplett abschaffen.  mehr»

10.  Hausärztliches Versorgungszentrum: Rettet die Eifel!

[12.06.2017] Den "Tsunami" Unterversorgung in der Eifel könnte das Engagement einzelner Hausärzte verhindern. Ein Beispiel sind Ina und Carsten Schnieder.  mehr»